1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

»Sehnsucht Sachsen« – Baby »Frei« aus Freiberg

https://www.youtube-nocookie.com/embed/j8bFRidlnIc?rel=0&autoplay=1

Huixian Yang und Hong Shen sind zwei von 114.000 ausländischen Mitbürgern, die das Leben in Sachsen mit ihrer Kultur bereichern.
Die beiden fühlen sich hier so willkommen, dass sie ihr erstes Kind nach ihrer neuen sächsischen Heimatstadt benannt haben.
Und das ist er – »Frei«: 6.000 Gramm schwer, 62 cm groß und bei bester Gesundheit.
Alle drei leben in Frei-berg. Die vom Bergbau geprägte sächsische Stadt ist heute ein bedeutender Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort.
Ein Grund, warum auch Huixian zum Studieren hierherkam. Auch ihr Mann Hong promoviert an der Freiberger Universität – am Institut für Geotechnik.
Mittlerweile ist für das Ehepaar die alte Bergstadt zum zweiten Zuhause geworden.

Und für die Liebe.

In Freiberg haben sich der Geotechniker und die Wirtschaftsmathe-matikerin kennengelernt. In China wären sie sich wohl nie begegnet. Tausende Kilometer liegen ihre Heimatorte voneinander entfernt.

Das Glück der beiden machte er nun perfekt.
Mit ihrem Sohn »Frei« haben sie den Anfang gemacht. Ihr zweites Kind – das steht für das Paar jetzt schon fest – soll »Berg« heißen.
Eine besondere Liebeserklärung an ihre Stadt. Das schmeichelt – auch dem Oberbürgermeister, Bernd-Erwin Schramm. So übernahm er kurzerhand die Ehrenpatenschaft für den kleinen Frei. Um diese außergewöhnliche Namensgebung für die Ewigkeit festzuhalten, durfte sich die Familie als Erste in das Silberne Buch der Stadt eintragen. Für Freiberg, das in diesem Jahr sein 850. Stadtjubiläum feiert und im September den Tag der Sachsen ausrichtet, ist der kleine Frei ein gutes Omen. Und das Glück der Familie ist ein Beispiel gelungener Integration. Wie für die Eltern des kleinen Frei gilt auch für alle anderen Zuwanderer: Willkommen in Sachsen!

Marginalspalte

Welcome Center

Serviceportal Amt24

In Amt24 finden Sie unter anderem Informationen zum deutschen Aufenthaltsrecht, offiziellen Dokumenten, Einbürgerung, Wahlrecht, Wohnungssuche und -anmeldung, Führerschein und Arbeiten in Deutschland.

© Sächsische Staatskanzlei